Pfandhausauktionen

Die am häufigsten genutzt Möglichkeit schnell an Geld zu kommen ist das Pfandleihhaus.
Verwandte Themen: Pfandkredit, Pfandleiher, Pfandhaus
Antworten
Ralf Weinstock, Berlin

Pfandhausauktionen

Beitrag von Ralf Weinstock, Berlin » Di Nov 16, 2010 11:48

Hi zusammen,

habt ihr euch schon mal so Pfandhaus Auktionen angeschaut, wie ist das für euch gewesen, war das Spannend?

Bye,

Ralf Weinstock, Berlin

Karlheinz

Beitrag von Karlheinz » Di Nov 16, 2010 11:49

Hallo Ralf,

ich habe mir so Pfandhausauktionen schon paar mal bei uns in München angeschaut und muss wirklich sagen, dass es toll ist da mal zuzusehen. Die Leute die so drin sitzen, die ganzen Sachen die versteigert werden, das ist schon sehr interessant. Von den ganzen Sachen die da versteigert werden war allerdings nicht was dabei, wo ich jetzt sagen müsste, das muss ich mir kaufen, aber interessant war es allemal.

mfg
Karlheinz

Gotthold

Beitrag von Gotthold » Di Nov 16, 2010 11:49

Hi,

seit ihr schon mal auf Pfandhausauktionen gewesen, wie ist das so, hat sich das gelohnt und würdet ihr das wieder machen?

Bye,

Gotthold

G. Hopf, Eschenlohe

Beitrag von G. Hopf, Eschenlohe » Di Nov 16, 2010 11:49

Hi Gotthold,

ich bin paar mal auf Pfandhausauktionen gewesen und werde es nicht mehr machen, da es sich nicht lohnt. Es gibt zwar immer ganz tolle Sachen die man dort ersteigern kann, aber das problem dabei ist, dass wenn etwas wirklich toll ist, dass man dort dann nicht der einige ist, der diese Sache dann haben will und wenn man dann nicht aufpasst, dann lässt mans ich ganz schnell hoch steigern und zahlt dann zuviel für eine Sache.

Gruß

G. Hopf, Eschenlohe

Georg Vogel

Auktionen Pfandhaus

Beitrag von Georg Vogel » Mi Apr 27, 2011 0:05

Lohnen sich Pfandhausauktionen wirklich? Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten. Wer ein bestimmtes Teil sucht, kann sich vor der Pfandhausauktion darüber informieren, welche Teile versteigert werden. Das Ansehen der Dinge ist aber erst kurz vor Eröffnung der Auktion möglich. Sind mehrere Interessenten für einen Gegenstand vorhanden, kann der Preis in die Höhe gehen. Vor der Versteigerung ist ein Preis für den Artikel festgelegt. Ist man der Einzige, der sich dafür interessiert, kann man dieses Teil für den Preis erwerben. Hierbei hat man Glück und bekommt das Stück zu einem günstigen Preis. Sind aber mehrere Bieter im Saal, entscheidet das höchste Gebot, wer den Zuschlag bekommt. Man sollte sich vor einer Auktion ein Limit setzen und dieses auch nicht überschreiten. Hat man keine Ahnung von dem tatsächlichen Preis des Gegenstandes in der freien Wirtschaft, ist eine Pfandhausauktion sicher nicht das Richtige. Hat man sein Teil ersteigert, muss es sofort bar bezahlt werden.

mfg
Georg Vogel

Antworten