Sofort Finanzierung

Darlehen für Hausbau oder Wohnungserwerb. Hypothekendarlehen
Antworten
Susanna
Beiträge: 1
Registriert: So Jan 11, 2009 21:42

Sofort Finanzierung

Beitrag von Susanna » So Jan 11, 2009 21:54

Hallo Fachmänner und -frauen,

meine Situation mit Frage lautet: Ich habe ein Grundstück geerbt und möchte ein Einfam.-haus mit Einliegerwohnung bauen. Eine Bekannte möchte mich bei Finanzierung unterstützen. Damit rechtlich alles glatt läuft, wollen wir zwei getrennte Finanzierungen machen, jeder für sich. Ich finanziere die Hauptwohnung, meine Bekannte die Einliegerwohnung.

Fragen: Ist dies grundbuchtechnisch zu empfehlen oder sollten wir besser eine gemeinsame Finanzierung machen?

Ist die getrennte Finanzierung praktisch auch beim Bau umsetzbar? Ich befürchte Fehlerquellen in den notwendigen getrennten Abrechnungen der Baufirma, die ich auch wieder von einem Fachmann prüfen lassen muss.

Besten Dank für Tipps!

LG Susan

Ziegenhasser
Beiträge: 12
Registriert: So Jan 25, 2009 21:08

Re: Getrennte Finanzierungen für einen Neubau?

Beitrag von Ziegenhasser » So Jan 25, 2009 21:33

Hallo,

das geht einfach zu machen.
Im Notarvertrag muß die Einliegerwohnung mit einer sogenannten Abgeschiedenheitserklärung (Teilungserklärung) mit dem Haus vereinbart werden. Dadurch habt Ihr zwei Objekte, die dann auch getrennt finanziert und auch verkauft werden könnten. Du könntest Dir aber (wenn die Bank dann mit macht) ein lebenslanges Nutzungsrecht oder Vorkaufsrecht auf die Wohnung im Grundbuch eintragen lassen. Dann kann die Wohnung ohne Deine Mitsprache nicht verkauft werden. Auch die Nutzung wie Vermietung ist dann kein Problem. Aber Deine Freundin müßte sicher Grunderwerbssteuer zahlen, denn es wird ja Anteilig Grund und Boden erworben. Das kann Dir aber der Notar am besten erklären...
Wenn Ihr Euch in 20 Jahren auch noch super versteht, könnt Ihr auch gemeinsam Darlehensnehmer werden. :D
biba....

Gast

Kann man sofort eine Finanzierung entscheiden?

Beitrag von Gast » Mo Okt 18, 2010 19:49

Hi,

kann man sofort eine Finanzierung entscheiden, wenn man bei der Bank ist, oder dauert sowas immer länger?

Bye,

Erkan

F. Hilger

Beitrag von F. Hilger » Mo Okt 18, 2010 19:49

Hi Erkan,

eine Bank kann schon einen Finanzierung sofort entscheiden, wobei es aber immer darauf ankommt, zu welcher Bank man geht oder auch um was es sich für eine Finanzierung handelt. Bei Ratenkrediten die nicht so hoch sind kann es schon sein, dass das schnell gehen kann. Wenn man aber einen Immobilenkredit haben will, dann könnte es auch sein, dass die Bank sagt, dass sie einen ganzen Tag für eine Entscheidung braucht.

cu,

F. Hilger

Gast

Was versteht man um Sofortfinanzierer?

Beitrag von Gast » Di Okt 26, 2010 11:59

Hi beisammen,

was versteht man denn unter Sofortfinanzierer, sind das auch Banken oder sind das irgendwelche Unternehmen die man so nicht kennt?

Bye,

Bert

Michael Kraft, Deggendorf

Finanzierung Sofortzusage

Beitrag von Michael Kraft, Deggendorf » Di Okt 26, 2010 12:00

Hallo Bert,

unter einem Sofortfinanzierer versteht man ein Unternehmen, was eine Bank oder auch ein Laden sein kann, der dir sofort einen Kredit gibt und der auch die Entscheidung gleich mitteilen kann. Es gibt auch sehr viele Banken, die dir einen Kredit nicht gleich zusagen können und du eine gewisse Zeit abwarten musst, bis du die Antwort bekommst, ob du den Kredit bekommst oder nicht. Meistens ist das bei den Direktbanken so.

Ciao,
Michael Kraft, Deggendorf

Sebastian Recke

Beitrag von Sebastian Recke » Di Jun 04, 2013 8:51

Wie komme ich aus unserem gemeinsamen Hauskredit?

Vor einem Jahr bin ich zu meiner Ex-Partnerin gezogen und habe statt "Miete" zu bezahlen einen Renovierungskredit fürs Haus mit unterschrieben. Was kann ich jetzt tun um da wieder rauszukommen. Ich möchte mich von ihr trennen...

mfg
Sebastian Recke

Antworten