Hausdarlehen

Darlehen für Hausbau oder Wohnungserwerb. Hypothekendarlehen
Antworten
M. Wiltrudt

Hausdarlehen

Beitrag von M. Wiltrudt » Mo Mai 14, 2007 22:48

Hi zusammen,

glaubt ihr, dass die Hausdarlehen noch teuere werden oder wird mal wieder etwas billiger der Zinssatz zeigen?

Bye,

Wiltrud

Walpurga P.

Hausdarlehn

Beitrag von Walpurga P. » Di Mai 15, 2007 0:31

Hallo Wiltrud,

ich denke nicht dass die Hausdarlehn noch teurer werden. Die Zinsen sind jetzt genug gestiegen und deshalb werden die jetzt auch noch stehnbleiben müssen. Das Problem ist dabei, dass sonst der USD noch schlechter werden würde und das können sich die Amis nicht leisten, da die Produkte die Importiert werden nicht mehr zu leisten sind. Ich glaube, dass sich das schnell wieder nach unten senken wird.

Gruß,

Walpurga

verschobene Beiträge

Thema: Hausdarlehen

Beitrag von verschobene Beiträge » Di Sep 07, 2010 11:14

Di Feb 13, 2007 19:58 Titel: Kann man ein Hausdarlehn absichern? Antworten mit Zitat


Hi beisammen,

kann man ein Hausdarlehen absichern, wenn man einen guten Zins bekommt, dann möchte man ja nicht nach paar Jahren mehr bezahlen?

Bye,

Marly



Karamell



Di Feb 13, 2007 19:58 Titel: Hausdarlehen Antworten mit Zitat


Hallo Marly,

wenn man ein Hausdarlehen macht, dann soll man das auf jeden Fall absichern. Es ist so, dass ein Absicherung in der Regel zehn Jahre gemacht wird, danach wird dann der Kredit neu berechnet. Es ist oft so, dass man in einer niedrigen Zinsphase einen Kredit aufnimmt und den auch behalten möchte. Wenn man in einer Hochphase ist, dann sollte man die Absicherung nicht so lange machen, da berät aber einen der Banker darüber.

Gruß,

Karamell


Di Okt 16, 2007 13:22 Titel: Was passiert mit einem abbezahlten Hausdarlehn? Antworten mit Zitat


Hi,

was passiert denn bei der Bank mit einem ab bezahlten Hausdarlehn, ist das dann einfach auf Null, bekomme ich eine Urkunde oder wie ist das?

Bye,

Rabea

Willy Back, Lüneburg

Beitrag von Willy Back, Lüneburg » Di Sep 07, 2010 11:14

Hallo Rabea,

wenn man ein Hausdarlehn fertig abgelöst hat, dann bleibt das ganz normal in der Grundschuld bestehen, das bleibt dann ganz normal im Grundbuch eingetragen und wird erst wieder gelöscht, wenn das Haus einen neuen Eigentümer bekommt. Der Sinn liegt darin, dass man sich auf diese Grundschuld auch wieder einen Kredit auszahlen lassen kann, ohne dass man wieder die ganzen Formalitäten durchgehen muss.

Gruß,

Willy Back, Lüneburg

F. Lager

Beitrag von F. Lager » So Jun 02, 2013 15:12

Hi!

Mit welchem ungefähren Zins muss man derzeit bei einer Zinsfestschreibungszeit von 5 Jahren durchschnittlich rechnen?
PS: Es geht um 80.000 Euro Kreditsumme

mfg

F. Lager

Antworten