Immobiliendarlehen

Darlehen für Hausbau oder Wohnungserwerb. Hypothekendarlehen
Antworten
Uta V.

Immobiliendarlehen

Beitrag von Uta V. » Mi Feb 28, 2007 11:34

Hi,

wie kann man denn ein Immobiliendarlehen günstig gestalten, es gibt doch sicherlich einen Weg um Geld zu sparen?

Bye,

Uta

Robert Q.

Immobiliendarlehen

Beitrag von Robert Q. » Mi Feb 28, 2007 11:34

Hallo Uta,

wenn du bei einem Immobiliendarlehen Geld sparen willst, dann bleibt dir nichts anderes übrig als die Zinsen zu vergleiche, vergleichen und nochmals vergleichen. Es ist so, dass man sich oft keine Gedanken macht und die nächste Bank nimmt oft auch nur aus Faulheit die Hausbank und nimmt dann die Zinsen an, die der Berater einem anbietet. Man sollte sich aber im klaren sein, dass eine so kleine Zinsdifferenz sehr viel auf die Zeit ausmachen kann.

Gruß,

Robert

verschobene Beiträge

Beitrag von verschobene Beiträge » So Aug 29, 2010 16:08

So Jul 29, 2007 19:57 Titel: Mit Immobiliendarlehen in die Schweiz ziehen? Antworten mit Zitat


Hi,

ich werde demnächst in die Schweiz ziehen, was geschieht dann mit meinem Immobiliendarlehen, muss ich dann das kündigen und ein neues aufmachen?

bye,

Andrei



N. Ehrenfried



So Jul 29, 2007 21:29 Titel: Immobiliendarlehen Antworten mit Zitat


Hallo Andrei,

wenn du jetzt schon ein Immobiliendarlehen hast, dann bleibt das so lange bestehen, bis es nicht ab bezahlt ist, oder die Immobilie verkauft wurde. Wenn du ins Ausland ziehst, dann ist es wiederum so, dass du dein Konto einfach behalten musst und die das dann von deinem Konto weiter einziehen, du musst aber immer schauen, dass das Konto immer gedeckt ist und dass die Raten nicht zurück gehen können.

Cu,

Ehrenfried

Mi Sep 26, 2007 9:01 Titel: Schaut man beim Immobiliendarlehn nur auf die Zinsen? Antworten mit Zitat


Hi zusammen,

wenn man sich ein Immobiliendarlehn sucht, schaut man dann nur auf die Zinsen oder achtet man auch auf andere Dinge dabei?

Bye,

Siegbert



Charles E.



Mi Sep 26, 2007 10:56 Titel: Immobiliendarlehn Antworten mit Zitat


Hi Siegbert,

wenn man sich ein Immobiliendarlehn holen will, dann ist es in erster Linie immer wichtig, was man für Zinsen hat, denn die Kosten die man mit einem Kredit hat, ist das was die Leute am meisten interessiert. Man kann schon auch auf andere Sachen schauen, wie Service und Beratung. Die ist aber fast über all gleich gut, so dass es einen nicht so sehr interessieren sollte, und man doch eher auf die Zinsen achten sollte.

Gruß,

Charles

Fr Aug 10, 2007 7:01 Titel: Gibt es Vorteile wenn ich Immobiliendarlehn von einer Versicherung hole? Antworten mit Zitat


Hi zusammen,

hat man eigentlich einen Vorteil dadurch, wenn man ein Immobiliendarlehn von einer Versicherung holt und nicht von einer Bank?

Bye,

Dagmar



L. Rasmus



Fr Aug 10, 2007 8:37 Titel: Immobiliendarlehn Antworten mit Zitat


Hallo Dagmar,

wenn du bei einer Versicherung Immobiliendarlehn nimmst, dann gibt es schon ein paar Vorteile in meinen Augen. Wenn du zu einer Versicherung gehst, dann hast du oft die Möglichkeit, dass du von verschiedenen Krediten profitieren kannst und dass du dann dir den billigsten Kredit aussuchst. Es ist aber auch in meinen Augen der Fall, dass man dort eine bessere Beratung bekommt, als wie es bei manchen Banken ist.

Cu,

Rasmus


Di Jun 26, 2007 20:19 Titel: Werden sich die Immobiliendarlehn sabilisieren? Antworten mit Zitat


Hi zusammen,

werden sich die Immobiliendarlehn stabilisieren oder gehen die Zinsen wieder nach oben oder nach unten, was glaubt ihr?

Bye.

Sevda

Grace D., Fulda

Beitrag von Grace D., Fulda » So Aug 29, 2010 16:08

Hallo Sevda,

die Immobiliendarlehn haben sich noch nicht stabilisiert. Ich habe gehört, dass die meisten Banken noch bis zum 29. die Zinsen halten wollen. Normalerweise ist dass dann eine Strategie und die Banken machen dann bis mitte nächster Woche noch eine verlängerung machen werden und ich glaube, dass dann erst mal die Zinsen wieder nach oben gehen werden. Ich würde dafür sogar fast meine Hand dafür ins Feuer legen.

cu,

Grace D., Fulda

verschobene Beiträge

Beitrag von verschobene Beiträge » Mi Sep 08, 2010 11:21

Do Apr 26, 2007 15:55 Titel: Kann man Immobilien mit Darlehen schwerer verkaufen? Antworten mit Zitat


Hi zusammen,

kann man denn Immobilien die mit einem Darlehen belastet sind schwerer verkaufen, oder ist das für den Verkauf egal?

Bye,

Reiner B., Wiesbaden



Z. Herwig



Do Apr 26, 2007 17:44 Titel: Immobilien Darlehen Antworten mit Zitat


Hallo Reiner,

es ist egal ob auf Immobilien ein Darlehen läuft oder nicht, denn der Käufer hat mit dem Kredit nichts am Hut, er muss nur schauen, das er von Seiten der Bank gelöscht wird. Was aber ist, dass es für dich einen Unterschied macht. Wenn du damals eine Zinsbindung ausgehandelt hast, und du dies innerhalb dieser verkaufst, dann musst du an die Banke eine Entschädigung bezahlen, die wirklich nicht billig sein wird.

Gruß,

Herwig




Do Sep 02, 2010 10:56 Titel: Werden Immobilien Darlehen nur über das Internet gemacht? Antworten mit Zitat


Hi zusammen,

werden denn Immobilien Darlehen nur über das Internet gemacht, denn dort sind doch die Zinsen nur am günstigsten als bei einer Filiale?

Bye,

Mehtap

Josefine T., Oberthulba

Beitrag von Josefine T., Oberthulba » Mi Sep 08, 2010 11:22

Hallo Mehtap,

die ganzen Immobilien Darlehen werden nicht nur im Internet gemacht, die meisten gehen sogar zu Filialbanken, auch wenn die Leute dort etwas mehr bezahlen müssen, wollen sie eine persönliche Beratung vor Ort, da sie sich da sicherer fühlen, als wenn sie es nur übers Netz und Telefon machen. Es ist aber nicht so viel teurer, als das man sagen müsste, man sollte unbedingt ins Internet gehen, denn man kann sich den minimalen Aufschlag schon leisten.

Cu,

Josefine T., Oberthulba

Gast

Immobilie Darlehen

Beitrag von Gast » Di Feb 21, 2012 22:48

Hi

ich habe eine Immobile und brauche für einen Umbau ein Darlehenn, wo habe ich da die besten Möglichkeiten ein Hypothek zu bekommen?

Bye,
Thekla Rhode

Gast

Beitrag von Gast » Di Feb 21, 2012 22:48

Hi,

wenn du nur für den Umbau einer Immobilie ein Darlehen brauchst, dann würde ich mir nicht eine Hypothek holen, sondern würde mir einen normalen Ratenkredit machen. Diesen kann man bis zu 50 Tausen Euro bekommen und so hast du auch nicht den Aufwand, dass du das in dein Grundbuch eintragen lassen musst. Bei einer Grundschuld musst du das immer eintragen lassen, und das kostet immer extra.

Grüße

Tanila

Gast

Konsumentenkredite sind in der Regel teuerer als Baudarlehen

Beitrag von Gast » Di Feb 21, 2012 22:49

Für Immobilienbesitzer gibt es "Eigentümerdarlehen" ohne Grundbucheintrag (für Umbau/Modernisierung)
Zinssätze sind in drei Gruppen gestaffelt:
6,9% für Immo-Besitz ab 5 Jahre
7,9% für Immo-Besitz ab 3 Jahre
darunter 8,9%

Günstigere Zinssätze sind natürlich möglich, doch wird dann oft ein (unrentabler) Bausparvertrag mit "vertickt".

Gast

Immobilien Darlehen

Beitrag von Gast » Di Feb 21, 2012 22:51

Di Jun 12, 2007 22:19 Titel: Kann für meine Immobilie das Darlehen nicht mehr bezahlen
Hi,
ich habe ein Darlehen für meine Immobilie aufgenommen, jetzt nach vier Jahren kann ich es nicht mehr bezahlen, was soll ich machen?
Bye,
Inez


Mi Jun 13, 2007 0:03
Hallo Inez,
wenn du das Darlehen nicht mehr zahlen kannst, dann solltest du bevor du die Raten nicht mehr bezahlen kannst vorher zu deinem Berater gehen. Oft gibt es Lösungen an die man nicht denkt und die einem sehr gut weiter helfen könne. Wenn es mal zu einer Zwangsversteigerung kommen sollte, dann ist das auf jeden Fall viel schlechter und wenn du dann doch irgendwie diese abwenden kannst, dann ist das doch viel besser!


Do Jul 19, 2007 7:12 Titel: Schon mal die Hypovereinsbank Immobilien gekauft?
Hi beisammen,
habt ihr schon mal die Hypovereinsbank Immobilien gekauft, ich habe gesehen, dass die ja doch ganz schön viele in der Datenbank haben?
Bye,
Jeremie



Do Jul 19, 2007 9:19 Titel: Hypovereinsbank Immobilien
Hallo Jeremie,
die Hypovereinsbank Immobilien werden über die Seite von Planet Home verkauft, wenn du das meinst. Es kommt immer drauf an, ab und zu gibt es gerade sehr viele und manchmal sind es wenige Immobilien in der Datenbank. Es ist auch nur ein Makler und man muss einfach schauen, ob es sich lohnt die Objekte zu kaufen. Ich habe mal eine Wohnung gekauft und diese war vom Preis ganz in Ordnung, aber mit der Vermietung habe ich die Nase voll.
Gruß,
Bogie



Fr Aug 24, 2007 0:18 Titel: Hat die Hypovereinsbank viele Immobilien?
Hi zusammen,
ich habe gesehen dass die Hypovereinsbank Immobilien verkauft, hat die sehr viele oder ist die Auswahl eher noch gering?
Bye,
Guda


Fr Aug 24, 2007 2:17 Titel: Hypovereinsbank Immobilien
Hallo Guda,
die Hypovereinsbank hat schon einige Immobilien im Angebot. Wenn man welche sucht, dann muss man über die Tochter Planethome gehen, denn die haben die Plattform über die man dort suchen kann. Was ich aber auch festgestellt habe, dass sie zwar einiges haben, aber dass dort auch sehr viele sind, die nicht zentral liegen und nur auch sehr viele Immobilien, die sehr teuer sind oder so nobel, dass man sie sich nicht leisten will.



Do Sep 27, 2007 12:49 Titel: Ist die Hypovereinsbank bei Immobilien gut?
Hi zusammen,
ist denn die Hypovereinsbank bei Immobilien gut, oder gibt es da eine bessere Bank die man sich dafür wählen sollte?
Bye,
Guiseppina


Do Sep 27, 2007 14:52 Titel: Hypovereinsbank Immobilien
Hai,
wenn man für Immobilien einen guten Partner haben will, dann ist man mit der Hypovereinsbank sehr gut dran, denn die haben ganz viele Spezialisten, die sich damit auskennen. Ich habe dort zwei Immobilien finanziert und habe so viel bei den Beratungsgesprächen mitgenommen, dass ich wirklich sagen kann, dass sich der Weg zu dieser Bank voll gelohnt hat. Ich kann die Hypovereinsbank nur weiter empfehlen.
Gruß,
Gögmen


Do Jun 21, 2007 15:09 Titel: Was hat die Hypovereinsbank für Immobilien?
Hi zusammen,
die Hypovereinsbank verkauft Immobilien habe ich gesehen, was sind das für Immobilien, taugen die was?
Bye,
Corina


Do Jun 21, 2007 16:28 Titel: Hypovereinsbank Immobilien
Hallo Corina,
die Hypovereinsbank hat Immobilien wie jeder andere Makler auch. Es ist so, dass die HVB mit der Planet Home zusammen arbeiten und ganz normale Objekete verkauft, bei denen Leute an die Bank herantreten, dass sie einen Makler brauchen. Wenn du dort eine Immobilie kaufst, dann ist diese ganz normal mit einer Makler Provision wie wenn man zu einem privaten Makler gehen würde. Das ist auch nichts anderes.
Gruß,
Bianka


Di Jul 10, 2007 15:56 Titel: Gibt es bei der Hypovereinsbank keine Immoblien mehr?
Hi beisammen,
kann es sein, dass es bei der Hypovereinsbank keine Immobilien mehr gibt, man hat doch früher da auch welche kaufen können?
Bye,
Serife


Di Jul 10, 2007 17:30
Hallo Serife,
klar gibt es bei der Hypovereinsbank noch Immobilien, die werden aber durch ein Tochterunternehmen vertrieben. Die Planet Home hat die ganzen Immobilien zu sich genommen, als sie mit der HVB Immobilien zusammen geschlossen worden ist. Dort kannst du auch gleich sehen, was die billigsten Kredite sind, denn im Gegensatz zur HVB, bieten die verschiedene Kredite an und nicht nur den Kredit von der HVB.
mfg
Helen



Fr Okt 13, 2006 5:00 Titel: Brauche für Immobilie Darlehen
Hi zusammen,
ich brauche für eine Immobilie eii Darlehen, mit welchem Zinssatz muss ich denn rechnen und wo bekomme ich denn einen guten?
Bye
Vilma



Fr Okt 13, 2006 5:00
Hallo Vilma,
ich würde immer für eine Immobilie das Darlehen sehr gut bei vielen Banken vergleichen. Die Zinssätze sind zwar nicht sehr unterschiedlich, aber kleine Prozentpunkte können schon bei diesen hohen Beträgen sehr viel ausmachen. Ich habe meine Immobilien bei der HVB finanziert, dort waren die Darlehen am Günstigsten und die Beratung fand ich da am besten. Welche Bank auch ganz gut sein soll ist die Dresdner, das haben mir schon mehrere erzählt.
Gruß
Vital


Mo März 26, 2007 14:21 Titel: Habe für eine Immobilie ein Darlehen
Hi,
ich habe für eine Immobilie ein Darlehen, und möchte dieses gerne mit einem anderen ablösen, da es zwei Prozent unterschied ausmacht, geht das?
Bye,
Van

Gabor S., Friedberg

Darlehen Immobilie

Beitrag von Gabor S., Friedberg » Di Feb 21, 2012 22:51

Hi,

wenn du für eine Immobilie ein Darlehen ablösen willst, dann musst du darauf achten, dass die zwei Prozent unterschied auch die ganzen Kosten die mit dem Darlehen zusammen liegen abgelten. Du hast nicht nur eine Entschädigung an die Bank zu zahlen, sondern musst auch rechnen, dass Kosten auf die zukommen, um den neuen Kredit wieder in das Grundbuch einzutragen, und da muss man auch wieder einen Notar bezahlen.

mit freundlichen Grüßen

Gabor S., Friedberg

Antworten