Haus bauen Finanzierung

Darlehen für Hausbau oder Wohnungserwerb. Hypothekendarlehen
Antworten
verschobene Beiträge

Haus bauen Finanzierung

Beitrag von verschobene Beiträge » Sa Nov 13, 2010 12:13

Frühlingserwachen mit KfW-Rabatt
vom 27. März – 30. Juni

Frühjahrsmüdigkeit? Wo gibts denn sowas?
Hier kommt der KfW-Rabatt!

Ab sofort bietet einer unserer Bankpartner für KfW-Wohneigentumsprogramme einen Rabatt in Höhe von 0,25 Prozentpunkten bis einschl. 30. Juni . Dieser Rabatt ist gültig bis zu einem Gesamtauslauf von 90 % des Kaufpreises in Verbindung mit einem Baufinanzierungsdarlehen. Privatpersonen, die selbstgenutztes Wohneigentum erwerben oder bauen wollen, erhalten somit das KfW-Wohneigentumsprogramm mit 10-jähriger Zinsbindung

statt bisher für 4,40 % nominal (Stand 12.04.07)
nunmehr für 4,15 % nominal

Bitte beachten Sie, dass KfW-Kredite nicht direkt, sondern ausschließlich über die finanzierende Bank vergeben werden. Die Beantragung übernehmen wir gerne für Sie.

Während andere über Risiken reden, finanzieren wir einfach.

Virgil

Beitrag von Virgil » Sa Nov 13, 2010 12:13

Ist dieses Darlehen für Selbstbezug oder bekommt man den Nachlaß auch bei Vermietung?

Virgil

Gast

Beitrag von Gast » Sa Nov 13, 2010 12:13

Alles neu macht der Mai

...und wieder reiht sich eine Bank ein in den Reigen der KfW-Rabattierer. Diesmal sogar mit 0,50 %-Punkten auf KfW-Darlehen zu den Programmen:

- KfW-Wohneigentumsprogramme 124+126,
- Ökologisch Bauen 144+145,
- Wohnraum Modernisieren 141+143

Dieser Zinsrabatt gilt (zunächst) ab 02.05.2007 in Verbindung mit einem langfristigen Darlehen (Zinsbindung mindestens 5 Jahre und 50.000 € Darlehenssumme).

Wir begleiten Sie gern bei Ihrer Finanzierung.

Gast

Finanzierung Hausbau

Beitrag von Gast » Sa Nov 13, 2010 12:14

Hi,

wenn du Bauen willst und für dein Haus eine günstige Finanzierung suchst, dann kannst du nicht pauschal sagen, dass eine Direktbank billiger ist. Man muss sich überlegen, dass Direktbanken einen festen Zinssatz haben und dass man diesen nur annehmen kann oder nicht. Wenn man zu einer Filiale geht, dann kann man immer noch mit den Beratern handeln, da die eine Marsche haben, bei der sie noch um paar Punkte runter gehen könne.

Ciao

Lurli

Ulrike Hoyer, Obernfeld

Beitrag von Ulrike Hoyer, Obernfeld » Sa Nov 13, 2010 12:14

Hi,

fürs Bauen kann man sich doch auch bei einer Direktbank für eine Finanzierung für ein Haus entscheiden, bei denen gibt es viel mehr günstigere Zinsen?

Bye,

Ulrike Hoyer, Obernfeld

Gast

Finanzierung Hausbau

Beitrag von Gast » So Jan 02, 2011 10:57

Wie kann ich den Hausbau finanzieren?
Grundsätzlich sollte man sich die Finanzieung des Hausbaus nicht zu einfach vorstellen. Man muss zu aller erst genaustens ermitteln, welchen Kreditbedarf man hat. Hier spielen neben den Hauskosten und den Grundstückskosten vor allem die Handwerkerkosten eine große Rolle. Aber auch die Kosten des Architekten, die Grunderwerbsteuer und sonstige Gebühren müssen mit berücksichtigt werden. Hierzu haben viele Banken und Sparkassen ausführliche Ratgeber und Checklisten.

Als nächstes steht ein ausführliches Beratungsgespräch mit einem Finanzierungsberater an. In diesem werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt. Üblich ist ein Darlehen der Hausbank in Verbindung mit einem Darlehen einer Bausparkasse. Aber auch KFW Darlehen können mit in die Finanzierung aufgenommen werden. Ebenfalls werden hier die Zinsbindungsfristen besprochen und es wird über Möglichkeiten der Anschlussfinanzierung gesprochen.

Eine pauschale Aussage über eine Finanzierung zum Hausbau kann man aber nicht treffen, da vieles von dem Objekt und der Nutzung abhängt. Informieren Sie sich am besten direkt in einem unverbindlichen Gespräch bei Ihrer Bank oder Sparkasse.

Antworten