Darlehen Wechsel

Fragen zum Stichwort Darlehen für Privat und Darlehen für Unternehmer
Antworten
D. Lieselotte, Nattheim

Darlehen Wechsel

Beitrag von D. Lieselotte, Nattheim » Mo Jul 16, 2007 14:38

Hi,

habt ihr schon mal eine Wechsel beim Darlehn gemacht, ist das sehr kompliziert oder kann man das sehr schnell machen?

Bye,

Lieselotte

Irmtraud V.

Darlehn Wechsel

Beitrag von Irmtraud V. » Mo Jul 16, 2007 15:59

Hallo Lieselotte,

wenn du einen Wechsel beim Darlhn machen willst, dann kommt es ganz aufs Darlehn drauf an, ob es einfach ist oder nicht. Wenn du einen Ratenkredit ablösen willst oder einen Dispo, dann ist das in der Regel kein Problem. Wenn es ein Immobilienkredit sein soll, dann ist das schon viel komplizierter, da solltest du wenn du das vor hast einen Berater aufsuchen, denn darüber sollte man sich ganz gut informieren.

Cu,

Irmtraud

verschobene Beiträge

Beitrag von verschobene Beiträge » Di Sep 21, 2010 15:00

Hi zusammen,

wenn ich bereits ein Darlehen habe, kann ich da einfach einen Wechsel vom Konto machen oder muss ich so lange warten, bis das Darlehen ab bezahlt ist?

Bye,

Fejz



Mi Mai 16, 2007 10:47 Titel: Habt ihr beim Darlehn schon mal einen Wechsel gemacht? Antworten mit Zitat


Hi,

habt ihr bei einem Darlehen schon mal einen Wechsel gemacht, ich habe einen ganz billigen Ratenkredit gefunden, den man nehmen könnte?

Bye,

Libaire

Somchai

Wechsel Darlehen

Beitrag von Somchai » Di Sep 21, 2010 15:00

Hi,

der Wechsel von einem Darlehn ist ganz leicht. Du solltest dich aber vorher erkundigen, ob man überhaupt das akutelle schnell kündigen kann oder ob man eine Frist einhalten muss. Wenn alles geklärt ist, dann braucht man nur den Kredit aufnehmen und man braucht dann auch einfach nur das Geld auf das Kreditkonto überweisen und dann wird dieser von der Bank abgerechnet werden um Differenzen zu vermeinden.

frdl. Grüße

Somchai

Heinz Madry, Leverkusen

Darlehen Bank wechseln

Beitrag von Heinz Madry, Leverkusen » Sa Apr 23, 2011 10:08

Hi zusammen,

ich bin momentan am überlegen, ob ich einen Darlehen Wechsel machen soll. Habe vor zwei Jahren mal einen Kredit für meine neue Küche und n neuen Herd aufgenommen und die Zinsen fressen mich auf... hab damals noch nich so drüber nachgedacht, wie viel 14% wirklich sind, aber das muss ja nicht sein.. Ich hab gehört man kann einen Darlehenwechsel auf eine andere Bank machen.. aber ich bin da unsicher, wie das funktioniert, auch was die arbeitslosenversicherung und so betrifft... da hat man schließlich karenzzeiten und alles. nicht, dass ich dann wieder theoretisch 3 oder 6 Monate warten muss. Hat jemand von euch in letzter Zeit so einen Darlehenwechsel gemacht und weiß da näheres dazu was die abwicklung der Umschichtung angeht? Welche Banken machen das problemlos und bieten grad die besten Zinsen? Würd mir was um die 10% vorstellen. Restdarlehen beträgt momentan noch 5.000 euro circa.. :) Freu mich auf Antworten!

Ciao

Heinz Madry, Leverkusen

Antworten