Immobilien Geldanlage

von sicher bis riskant!
Johannes X.

Immobilien Geldanlage

Beitrag von Johannes X. » Di Aug 21, 2007 12:13

Hi,

wenn man sich Immobilien als Geldanlage anschaffen will, ist das dann im Moment eine gute Anlage oder eher nicht so zu raten?

Schönen Gruß,

Johannes

Annett S.

Immobilien Geldanlage

Beitrag von Annett S. » Di Aug 21, 2007 13:46

Hallo Johannes,

wenn man sich Immobilien als Geldanlage anschaffen will, dann kommt es immer auf die ganzen Umstände an, wo die Immobilien liegen. Die Immobilien haben nur dort einen Wert, wo sie auch vermietet werden können. Es werden oft billiger Immobilien gekauft, die dann aber nicht gut vermietbar sind, weil es ein zu großes Angebot gibt. Wo man es sehr häufig beobachten kann, das ist im Osten, denn dort gibt es sehr viele leer stehende Immobilien.

Cu,

Annett

verschobene Beiträge

Beitrag von verschobene Beiträge » Di Okt 12, 2010 17:04

So Okt 22, 2006 4:21 Titel: Immobilien als Geldanlage Antworten mit Zitat


Hi,

ist es denn sehr ratsam, sich Immobilien als Geldanlage zu holen, man kann doch damit auch verluste machen?

Gruß,

Yoschi



Volt



So Okt 22, 2006 4:21 Titel: Immobilien Geldanlage Antworten mit Zitat


Hallo Yoschi,

Immobilien sind eine sehr gute Geldanlage vom Prinzip. Es kommt immer darauf an, wo sich diese befinden. Wenn man eine in München kauft, dann wird man keine Probleme habe diese zu vermieten und irgendwann zu verkaufen. Man kann mit der Vermietung viel an Steuerun sparen und zugleich wird diese für einen abbezahlt. Und beim Verkauf kann man sich auch nochmal gute Gewinne generieren.

Cu,

volt


Mo Jul 16, 2007 14:47 Titel: Immobilien als Geldanlage sind doch nur Verlustgeschäfte Antworten mit Zitat


Hi,

wenn man Immobilien als Geldanlage nimmt, dann sind das doch nur Verlustgeschäfte, wie kann sich denn das für die Leute lohnen?

Bye,

Erasmus



Ositha M.



Mo Jul 16, 2007 17:00 Titel: Immobilien Als Geldanlage Antworten mit Zitat


Hallo Erasmus,

wenn man Immobilien als Geldanlage nimmt, dann ist das ja auch das was die Leute wollen. Die machen das um einen Verlust zu generieren, damit sie dann diesen mit ihrem Einkommen verrechnen können. Sie machen aber keinen Tagsächlichen Verlust vom Geld her, denn das was den Verlust verursacht sind die Abschreibungen und die spürt man nicht, die gibt es nur auf dem Papier und das macht dann in der Einkommensteuer nichts aus.

Cu,

Ositha


Do Mai 24, 2007 12:49 Titel: Findet ihr Immobilien als Geldanlage gut? Antworten mit Zitat


Hi,

was sagt ihr dazu, wenn man Immobilien als Geldanlage nehmen würde, findet ihr, dass das eine gute Idee ist?

Bye,

Hinnerk



Solweig X.



Do Mai 24, 2007 14:27 Titel: Immobilien Als Geldanlage Antworten mit Zitat


Hallo Hinnerk,

ich finde schon, dass man eine Immobile als Geldanlage nehmen kann, denn wenn man sich überlegt, was man bei einer Vermietung an Steuern sparen kann und doch etwas Geld auf dem Konto hat, dann lohnt sich das auf jeden Fall. Auch wenn du dir für dich selbst eine kaufst und dann im hohen Alter keine Miete mehr bezahlen musst, dann ist es doch auch spitze, dass du dir die Miete sparst und einen schöneren Ruhestand hast.

cu,

Solweig



Do Mai 24, 2007 12:49 Titel: Findet ihr Immobilien als Geldanlage gut? Antworten mit Zitat


Hi,

was sagt ihr dazu, wenn man Immobilien als Geldanlage nehmen würde, findet ihr, dass das eine gute Idee ist?

Bye,

Hinnerk

M. Kutsch, Reichelsheim

Geldanlage in Immobilien

Beitrag von M. Kutsch, Reichelsheim » Di Okt 12, 2010 17:04

Hallo Hinnerk,

ich finde schon, dass man eine Immobile als Geldanlage nehmen kann, denn wenn man sich überlegt, was man bei einer Vermietung an Steuern sparen kann und doch etwas Geld auf dem Konto hat, dann lohnt sich das auf jeden Fall. Auch wenn du dir für dich selbst eine kaufst und dann im hohen Alter keine Miete mehr bezahlen musst, dann ist es doch auch spitze, dass du dir die Miete sparst und einen schöneren Ruhestand hast.

M. Kutsch, Reichelsheim

Antworten