Bewerbungsschreiben Bank

Bankkaufleute, Finanzfachwirte, Börsenfachwirte, usw. gucken hier rein wenn Sie eine Stelle oder einen Ausbildungsplatz suchen
Robbi

Bewerbungsschreiben Bank

Beitrag von Robbi » Di Okt 10, 2006 7:58

Hi,

ich bii daran Interessiert, ein Bewerbungsschreiben an eine Bank zu schicken, da ich gerne dort anfangen würde zu arbeiten. Wann ist denn der beste Zeitpunkt sich dort zu bewerben?

Danke und Gruß

Robbi

Ingo

Bewerbungsschreiben Bank

Beitrag von Ingo » Di Okt 10, 2006 7:58

Hallo Robbi,

man muss unterscheiden, als was man vor hat sich bei einer Bank zu bewerben. Als Azubi sollte man ein Bewerbungsschreiben etwa ein dreiviertel Jahr bis ein Jahr zur Bank zu schicken. Wenn man schon eine fertige Ausbildung hat, dann kann man sich immer bei einer Bank bewerben. Der schlechteste Zeitpunkt ist immer gegen Ende eines Jahres, da da die meissten Budgets schon ausgeschöpft sind und oft keine Leute mehr eingestellt werden.

Bye

Ingo

F. Gürer

Bewerbungsschreiben Bank

Beitrag von F. Gürer » Mi Mär 14, 2007 15:20

Im Grunde genommen ist die Bewerbung bei Banken immer Gewünscht, zumindest habe ich bis jetzt noch keine anderen Erfahrungen gemacht! Wie Ingo schon sagte ist es aber besser sich am anfang des Jahres zu Bewerben, und am besten nicht im Juni/Juli, dort ist meistens die Ausbildungszeit zu Ende, und die Banken werden mit Bewerbungen überflutet.


gruß
Franz.

Gast

Wird ein Bewerbungsschreiben bei der Bank geprüft?

Beitrag von Gast » Fr Sep 10, 2010 14:10

Hi,

wisst ihr, ob ein Bewerbungsschreiben bei einer Bank geprüft wird, oder kann man ruhig vorgefertigte Bewerbungsschreiben aus dem Intenet nehmen und wegschicken?

Bye,

Charles

Sabine Held, Rausdorf

Beitrag von Sabine Held, Rausdorf » Fr Sep 10, 2010 14:11

Hallo Charles,

ich würde keine vorgefertigten Bewerbungsschreiben an die Bank versenden. Es ist natürlich so, dass es sehr viele unter den Bewerbern gibt die eine gute Bewerbung rausschicken wollen und dann sich schon mal was fertiges nehmen. Wenn dann die Bewerbungen gelesen werden und die merken, dass drei Leute genau das gleiche haben, dann wäre das schon ein sehr grosser Zufall und die werden dann bestimmt nicht genommen, da sie nicht individuell sind.

Gruß

Sabine Held, Rausdorf

Gast

Wie funktioniert das mit der Bewerbung bei einer Finanzdiens

Beitrag von Gast » Do Okt 28, 2010 10:32

Hi,

wenn man bei einer Finanzdienstleistung arbeiten will, wie funktioniert das dann mit der Bewerbung, was muss man da für Voraussetzungen mitbringen?

&

In welcher Bank sind die Chancen groß für eine Ausbildung genommen zu werden

Bye,

Nanette

Thomas Heist, Ehekirchen

Bank Bewerbungsschreiben

Beitrag von Thomas Heist, Ehekirchen » Do Okt 28, 2010 10:33

Hallo Nanette,

bei einer Finanzdienstleistung wird in der Bewerbung drauf geachtet, dass man sich da schon etwas auskennt, denn sie wollen keine totalen Anfänger haben. Sie wollen schon, dass man sich mit Versicherungen und Anlagen sowie mit Krediten auskennt, damit man die Leute auch beraten kann. Man macht bei vielen schon einen Kurs, aber der geht dann eher um die Produkte und nicht um eine Ausbildung. Wenn du davon nicht viel verstehst, dann wird es schwer dort genommen zu werden.

Gruß,

Thomas Heist, Ehekirchen

Antworten