Bildungsfonds

Aktienkurse: Das Auf und Ab an der Börse. Aktienanalysen, Kauf- und Verkaufsempfehlungen.
Antworten
Tschilpi

Bildungsfonds

Beitrag von Tschilpi » Di Jan 23, 2007 21:36

Hi beisammen,

wie kann man den in Bildungsfonds anlegen. Es ist doch bestimmt nicht schlecht in solche Fonds angelegt zu haben?

Bye,

Tschilpi

Bianka

Bildungsfonds

Beitrag von Bianka » Di Jan 23, 2007 21:36

Hallo Tschilpi,

in Bildungsfonds kannst du nicht anlegen. Das sind Gelder die vom Staat gesponsert sind und dann in die Bildung gesteckt werden. Die Frage ist ob sich sowas wirklich lohnen würde. In diese Fonds würde man nur einlegen und würde nie was rausbekommen, da das ganze Geld nur aufgebraucht werden würde. Aber wenn man so viel Geld übrig hätte, dann wäre es natürlich gut für die Zukunft unserer Bildung der Kinder.

Cu,

Bianka

Gast

Finanzen Fonds Kurse - worauf muss ich achten bei der Suche

Beitrag von Gast » Do Okt 21, 2010 20:46

Hallo - ich möchte mich etwas weiterbilden im Bereich Finanzen, Fonds und Wertpapier Kurse. Worauf muss ich achten bei den Kursen der Aktien und Fonds?
Lg B.

Gast

Beitrag von Gast » Do Okt 21, 2010 20:46

Hy B.!
Am Besten Du lässt Dich einmal bei Deiner Hausbank über diese Themen auklären. Im Bereich der Finanzen ist man als Einsteiger gut mit einem persönlichem Gespräch beraten. Kurse der Fonds und Aktien findest Du normalerweise oft auf der Internetseite der Banken. Dazu benötigst Du die Eingabe der Wertpapierkennnummer oder ISIN-Nummer. Wichtig bei Aktienkursen ist, dass Du auch auf die Währung schaust; der Kurs in USA in Dollar weicht natürlich von den Kursen in Europa - Euro ab!

Grüsse von Margit!

Lothar Schmidt

Beitrag von Lothar Schmidt » Sa Apr 23, 2011 10:38

Nicht nur auf politischer Ebene hat der so genannte Bildungsfonds eine überaus wichtige Rolle und Bedeutung Inne – Nein, eben auch für den Einzelnen handelt es sich hierbei um etwas doch sehr ausschlaggebendes. Gerade die Vergangenheit hat immer wieder einmal aufgezeigt, dass sehr viele junge Menschen auf ihr Studium aus finanziellen Gründen verzichten mussten, da die notwendigen finanziellen Mittel für die Finanzierung des Studiums eben nicht ausreichend waren. Sicherlich stand hierbei jeweils der Weg offen dies über einen normalen Kredit zu bewerkstelligen, jedoch mussten auch hierfür spezielle Vorgaben erfüllt werden und zudem gab es hierbei eben auch eine nicht allzu geringe finanzielle Belastung aufgrund der Zinserhebung normaler Geschäftsbanken. Längst wurde jedoch hierbei Abhilfe geschaffen, denn mit dem so genannten Bildungsfonds, welcher in der Vergangenheit deshalb eingerichtet wurde kann heutzutage jede Person, unabhängig von ihrer Herkunft und ihrem Hintergrund, die finanzielle Ausstattung erhalten, welche ein Studium für diese eben ermöglicht. Informieren sie sich auch darüber.

Lothar Schmidt

Antworten