öffentliche Darlehen

Fragen zum Stichwort Darlehen für Privat und Darlehen für Unternehmer
Antworten
Xera

öffentliche Darlehen

Beitrag von Xera » Sa Nov 13, 2010 16:41

Hi,

wie ist denn das, ich habe mal gehört, dass man sich öffentliche Darlehen holen kann, wer kann das denn alles und wo?

Bye,

Xera

Korsan

Beitrag von Korsan » Sa Nov 13, 2010 16:42

Hallo Xera,

öffentliche Darlehen kenn ich ich nur bei den Krediten mit der KFW Bank. Wenn man Studieren will und Geld braucht, dann vergeben die günstige Studenten Kredite. Was die auch mache, ist wenn man sich eine Wohnung oder ein Haus kaufen möchte, dass man ein günstiges Darlehen bekommen kann. Diese funktionieren aber nur so, dass man diese erst dann bekommt, wenn das für sich selbst und nicht für eine Vermietung gekauft wird.

Ciao

Korsan

Gast

Kann jeder öffentliche Darlehen bekommen?

Beitrag von Gast » Sa Nov 13, 2010 16:42

Hi beisammen,

kann jede Person öffentliche Darlehen bekommen, oder sind diese nur für die Leute gedacht, kein Geld haben und was billiges brauchen?

Bye,

Cindy

Mirko T., Schlierbach

Darlehen öffentliche Vergabe

Beitrag von Mirko T., Schlierbach » Sa Nov 13, 2010 16:43

Hallo Cindy,

nicht jeder kann ein öffentliche Darlehen bekommen. Dise Darlehen wurden spezielle für die Leute gemacht, die sich etwas schaffen wollen, wozu der Staat steht und denkt, dass man dies fördern muss. Wenn man sich ein Eigenheim holen möchte, dann gibt es zinsgünstige Kredite, wenn man studieren möchte, dann gibt es spezielle Kredite, alles solche Sachen die eben förderungswürdit sind und von denen der Staat früher oder später Profitiert.

Mirko T., Schlierbach

Roland Michl, Weiden

Beitrag von Roland Michl, Weiden » Sa Nov 20, 2010 10:34

Halle Leute!

Ein öffentliches Darlehen bezieht sich immer auf ganz bestimmte Ausgabearten, welche von den meisten Banken als "Bemessungsgrundlage" bezeichnet werden. Zu solchen Ausgabearten zählt zum Beispiel die Gründungsinvestition, Erweiterungsinvestitionen, Gründung eines Warenlagers oder auch Markteinführungsaktivitäten.

Die Konditionen für öffentliche Darlehen sind deutlich niedriger als andere Darlehen. Das liegt daran, das öffentliche Darlehen durch die Mittelstandsbank des Bundes vergeben werden. Diese Bank ist eine Zusammenführung der Deutschen Ausgleichsbank (DtA) und der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Die Zinsen die man bei der Mittelstandsbank des Bundes für sein öffentliches Darlehen zahlen muss sind deutlich niedriger als die Zinsen bei seiner Hausbank. Ferner gibt es meistens zins - und tilgungsfreie Zeiträume in denen man eben keine Zinsen zahlen muss.
Ebenso sind die meisten öffentlichen Darlehen mit Haftungsfreistellungen verbunden.

Existenzgründer können noch nicht sagen, ob ihre Geschäftsidee funktionieren wird oder nicht, weswegen gerade bei ihnen ein Kredit ein hohes Sicherheitsrisiko ist. Anders wie die Hausbank verlangt die Mittelstandsbank nicht so hohe Sicherheiten.

Die Konditionen sind von Antrag zu Antrag allerdings verschieden und der Antrag muss auf jeden Fall vor der Investition gestellt werden.
Den Antrag gibt man bei seiner Hausbank ab, die diesen vorab schon einmal prüft und die den Antrag dann an die Mittelstandsbank weiterreicht.


mfg
Roland Michl, Weiden

Antworten