Kredit & Baufinanzierung - Darlehen & Finanzen

Finanzierung Investitionen - Darlehen - Darlehen privat - geschäftlich

Home
Kontakt
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Login Login


Neue Antwort erstellen

Quicknavigation:

Vorheriges Thema: Mindestlaufzeit Darlehen
Nächstes Thema: Sozialhilfe Darlehen
Weitere Finanztipps:
www.kreditorum.de/ftopic9899.html
Zurück zu: Darlehen


Kredit & Baufinanzierung - Darlehen & Finanzen - Darlehen - Finanzierung Investitionen

Nessy



Beitrag Mo Apr 23, 2007 21:57    Titel: Ist es richtig eine Finanzierung für Investitionen zu nehmen?     Antworten mit Zitat      



Hi zusammen,

wie ist denn das wenn man sich eine Finanzierung für Investitionen machen will, ist denn sowas richtig?

Gruß,

Nessy



Tine C.



Beitrag Mo Apr 23, 2007 23:27    Titel: Finanzierung Investitionen     Antworten mit Zitat      



Hallo Nessy,

klar ist es richti wenn man für Investitionen eine Finanzierung aufnimmt. Man sollte auf jeden Fall in sein Unternehmen investieren, wenn man weiter kommen möchte. Wenn man neue Maschinen braucht um besser und mehr produzieren zu können dann sollte man das Geld schon rein stecken. Wenn man nicht investiert, dann kann man in der heutigen Zeit nicht überleben und man sollte doch schauen, dass man nicht auf der Straße sitzt.

Cu,

Tine



Gast



Beitrag So Okt 24, 2010 12:43    Titel: Habt ihr schon mal in Investitionsfonds angelegt?     Antworten mit Zitat      



Hi,

wer hat von euch schon mal in Investitionsfonds angelegt, ich bin etwas unsicher ob sowas auf lange Zeit auch gut ist?

Bye,

Dualleh



Else K., Ketzerbachtal



Beitrag So Okt 24, 2010 12:44    Titel: Investitionen Finanzierung     Antworten mit Zitat      



Hi,

Investitionsfonds sind nur auf lange Zeit gut. Fonds haben nicht so eine steigerugnsrate wie die Aktien, aber sie sind viel besser als Zinsen, da man mehr aus den Aktien die sich so in Investitionsfonds befinden ausschöpften kann. Ich kann dir nur sagen, dass ich selbst bis jetzt nur posivive Erfahrung gemacht habe und dass ich mich auch sehr gut beraten habe lassen, denn bei denen muss man sich sehr gut auskennen.

Else K., Ketzerbachtal



E. Haller, Wismar



Beitrag Mo Nov 15, 2010 19:07    Titel:     Antworten mit Zitat      



Sie planen, eine Firma zu gründen? Eine kleine Firma zwar nur, aber es fehlt leider an allen materiellen Voraussetzungen. Schade, vor allem, wenn die Geschäftsidee gut ist. Jetzt empfiehlt es sich, einmal alle möglichen Geldgeber in Gedanken durch zu gehen. Dabei ergeben sich sehr viele Optionen, die zusammen sogar eine gute Basis ergeben können. Schon einmal über Stiftungen nachgedacht? Diese gewähren auch Einzelpersonen Kredite oder sogar Einmalzahlungen als Starthilfe, wenn sie von der Geschäftsidee überzeugt sind, sie zum Beispiel in ihr politisches Konzept passt. Was genau erforderlich ist an Investitionen, ist jeweils natürlich von der Größe und Art des Unternehmens abhängig. Um die zur Firmengründung benötigten Investitionen (Miete für einen gewissen Zeitraum, Büromittel, etc.) schultern zu können, könnten Sie natürlich auch Banken ansprechen, die jedoch momentan eher zögerlich sind. Zur Finanzierung Investitionen sollte man von daher eher unorthodoxe Wege einschlagen und vielleicht auch im Freundeskreis herum fragen, ob sich jemand an den Investitionen beteiligen will und kann, ihm dann einen bestimmten Prozentsatz der späteren Umsätze zuzusichern. So entsteht eine Vorlaufphase, die nötigen Investitionen werden möglich, man ist auch psychologisch etwas gestärkt, und dann kann es mit der Gründung. losgehen.

Gruß
E. Haller, Wismar



Kredit & Baufinanzierung - Darlehen & Finanzen - Darlehen - Finanzierung Investitionen